Logo dsl-kontor.de
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Sie sind hier: Startseite » Unitymedia

Mit Unitymedia klar im Vorteil?

Der Kabelanbieter Unitymedia

Die Unitiymedia GmbH wurde 2005 gegründet, firmierte sich nach der Fusion mit Kabel BW in Unitymedia Kabel BW GmbH um und ist seitdem in den Bundesländern Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg aktiv. Wie Kabel BW bleibt die Marke Unitymedia bis auf Weiteres bestehen. Rund 96 Prozent der im sich Versorgungsgebiet befindlichen Haushalte könnten mit Datenraten bis 100 Mbit/s angeschlossen werden. Die künftigen Ziele liegen bei Geschwindigkeiten im Gigabit-Bereich. Für die Übertragungswege nutzt Unitymedia die Koaxialkabel der Fernsehnetze und Glasfasernetze. Das Unternehmen ist in der Lage, die Zusagen der Politik im Bezug auf Breitband bereits zu erfüllen und die Kluft zwischen Stadt- und Landgebieten zu überwinden. Der Umsatz im Herbstquartal 2012 lag bei über 1,3 Milliarden Euro. Unitymedia bietet aus einer Hand Internet, Festnetz, TV und Mobilfunk.

Unitymedia Logo

Inhaltsverzeichnis der Unitymedia Anbieterseite

Klar im Vorteil – oder doch nicht

Bei Unitymedia haben Kunden auf jeden Fall den Vorteil, dass sie alle Dienste aus einer Hand erhalten können. Internet, Mobilfunk, TV und Festnetztelefonie können in Einzeltarife oder als Kombi-Pakete gebucht werden. Aktuell ist es auch ein Vorteil, die Leistungen von Unitymedia online zu bestellen, da dann bei vielen Produkten Preisvorteile gewährt werden. Ein weiterer Vorteil für Kunden ist, dass man neben den Tarifen auch Endgeräte bestellen kann, um die Dienste von Unitymedia überhaupt nutzen zu können. Einziger Nachteil beim Fernsehen ist, dass man zur Nutzung mehrerer TV-Geräte mit DigitalTV in verschiedenen Zimmern jeweils einen eigenen digitalen Anschluss benötigt.

Die Verfügbarkeit – bin ich dabei?

Wie weit ist der DSL Ausbau??Als Unternehmen Unitymedia Kabel BW GmbH ist der Kabelanbieter Versorger in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg.

Als Marke ist Unitymedia wie vor der Fusion nur in Hessen und Nordrhein-Westfalen aktiv. Doch auch im Versorgungsgebiet kann Unitymedia nur dort liefern, wo nicht bereits ein anderer Kabelanbieter geschaltet wurde.

Die Verfügbarkeit kann zwar auf den Web-Seiten von Unitymedia erfragt werden, gelegentlich muss aber die kostenlose Servicenummer angerufen werden, da in den Datenbanken noch nicht alle Straßen und Hausnummern verzeichnet sind.

Welche Dienste bietet Unitymedia an?

  • DSL
  • Mobiles Internet
  • Mobilfunk

Wer kann die Angebote von Unitymedia nutzen?

  Neukunde* Wechsler*
Internet Ja Ja
LTE Nein Nein
UMTS Ja Ja
Mobilfunk Ja Ja
* Wechsler sind Kunden, welche noch einen bestehenden Vertrag bei einem Anbieter haben, der in der Zukunft ausläuft.
  Neukunden haben zur Zeit keinen Vertrag mit einem Anbieter und sind somit sofort verfügbar.

Achtung: Nicht alle Unitymedia Angebote werden benötigt!

Wenn Kunden nur an bestimmten Unitymedia-Produkten interessiert sind, ist es nicht notwendig, alle anderen Produkte mit zu bestellen. So kann man beispielsweise Mobilfunk Kunden werden, ohne einen Kabel-Anschluss oder Internet-Zugang kaufen zu müssen. Aber auch Festnetztelefonie oder Internet sind als Einzelprodukt erhältlich, da man zwar die Multimediadose mit allen Schnittstellen erhält, aber die Schnittstellen dem Tarif entsprechend belegt werden. Die wirklich wichtige Komponente, die für Festnetz oder Internet anliegen muss, ist eine TV-Kabeldose.

Surfgeschwindigkeit bei Unitymedia

Der Komplett-Anschluss - alles komplett von einem Anbieter

Unitymedia kann seine Kunden vollständig mit TV, Festnetz, Mobilfunk und TV versorgen. Über das TV-Kabel können nach Aufrüstung mit der Multimediadose Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s empfangen werden. Die reinen Internet-Tarife bieten 10, 50 und 100 Mbit/s an. Bei Bedarf kann der 100-Mbit-Anschluss auf 150 Mbit/s erhöht werden. Die Festnetztelefonie ist gestaffelt nach günstigen Minutenpreisen, Festnetz-Flat und Festnetz-Flat mit ISDN-Funktionalität. Den TV-Kabel-Anschluss bietet Unitymedia als analogen Anschluss, dessen Programme man dann auch an mehreren Geräten im Haus ohne Zusatzgeräte empfangen kann, als digitalen Anschluss und als HD-Anschluss. Hierbei werden für weitere Geräte jedoch zusätzliche Anschlüsse inklusiv Hardware benötigt. Der Mobilfunkbereich beinhaltet 3 Tarife, die, ähnlich den Internet- und Telefon-Tarifen, unterschiedlichem Nutzerverhalten angepasst sind. Interessant sind für Interessenten aller Produkte die 3play-Tarife.

Kabel Internet und Telefon auch ohne TV möglich

UMTS-Stick als AlternativeKunden, die auf Kabelfernsehen verzichten möchten, da sie vielleicht schon Satellitenfernsehen nutzen, stehen diesen trotzdem die Internet- und Telefon-Tarife zu Verfügung. Vorteilhaft sind hierbei die Kombi-Pakete der 2play-Reihe.

Sie beinhalten die Internet-Flat und die Telefon-Flat und unterscheiden sich in den Geschwindigkeiten, den sonstigen inklusiven Leistungen und den zubuchbaren Optionen. Ein gesonderter Kabelanschlussvertrag ist weder für die Kombi-Tarife noch für die Einzelprodukte notwendig.

Die aktuellen Angebote 2play PLUS 50 und 2play Premium 100 beinhalten kostenloses WLAN als Online-Vorteil. Zu den Zubuchoptionen gehören die Mobil Flat und die Speed-Download-Option beim Tarif Premium 100, der damit auf 150 Mbit/s erweitert werden kann. Jedem Paket gehört ein Highspeed-Modem an, dem die WLAN-Option zugebucht werden kann.

Welche Zugangsarten bietet Unitymedia an?

  • DSL
  • LTE
  • UMTS

Zugangsarten über Unitymedia

Was kann wo genutzt werden*
  Benötigt Telefonanschluss Zu Hause nutzbar
Internet Nein Ja
LTE Nein Nein
UMTS Nein Ja
* Das Internet wird über das Fernsehkabel empfangen, UMTS wird hingegen über das Mobilfunknetz verbreitet

Welchen Vorteil hat ein Unitymedia Kabelanschluss?

Einer der Vorteile von Kabelinternet gegenüber DSL ist, dass das Fernsehkabel bereits in fast allen Haushalten vorhanden ist. Gerade im ländlichen Gebiet krankt die Verbreitung von DSL an den mangelhaft ausgebauten Kupferkabel- und Glasfasernetzen. Des Weiteren ist die Signal-Qualität bei DSL massiv abhängig von der Entfernung des Anschlusses zum nächsten Verteiler- oder Schaltschrank. Diese Hürde gibt es im Kabelinternet nicht. Technisch besteht der Unterschied darin, dass Kabelinternet vorrangig das Koaxial-Fernsehkabel, manchmal im Mix mit Glasfaserkabeln als Träger verwendet und DSL entweder auf Kupfer- oder Glasfaserkabel setzt, häufig ebenfalls als Mix innerhalb einer Übertragungsstrecke.

Die Unterschiede der Internet-Zugänge

Der Kabel-Anschluss

Um den Kabelanschluss von Unitymedia benutzen zu können, muss am Anschluss Kabelfernsehen verfügbar sein. Mit einer Multimediadose wird das Fernsehkabel rückkanalfähig gemacht, das heißt, es wird in die Lage versetzt, dass Daten in beide Richtungen gesendet werden können. Nun stehen an der Dose drei Anschlüsse für TV, Radio und Internet zur Verfügung. Am Internetanschluss wird das Kabelmodem angeschlossen, an welchem per Kabel oder WLAN Endgeräte wie PCs hängen. Ein Digital- oder HD-Receiver nimmt die TV-Daten ab und gibt sie an den Fernseher weiter. Natürlich muss auch das TV-Gerät HD beherrschen. HD-Receiver und TV werden mit einem HDMI-Kabel verbunden.

Der TV-Anschluss

Überall surfen mit UnitymediaDer TV-Anschluss von Unitymedia bietet analoge Sender, digitale und HD-Sender. Dazu können drei Sky-Pakete plus Sky Premium HD hinzugebucht werden, um die HD-Sender gewählten Sky-Sparten empfangen zu können. Das analoge Fernsehen bringt 34 TV-Sender mit, die ohne weitere Zusatzgeräte an allen TV-Dosen im Haus empfangen werden. Mit über 70 TV-Sendern ist der digitale Kabelanschluss ausgestattet. Die analogen Programme stehen auch hier zur Verfügung. Bei Betrieb mehrerer Geräte werden zusätzliche Kabelanschlüsse und Receiver benötigt. So verhält es sich auch beim HD-Kabelanschluss. Die vorhanden HD-Sender kann man mit Zusatzpaketen erweitern. Als Hardware stehen ein HD-Receiver, ein HD-Rekorder und ein HD-Modul (Cl+) zur Verfügung. Die jeweiligen Endgeräte müssen für HD beziehungsweise Cl+ bereit sein.

Unitymedia bietet auch Sky an

  • Sky Fußball Bundesliga Pakte
  • Sky Film Paket
  • Sky Sport Paket

Glossar

Was ist...

Begriff Erklärung
HD High Definition
(bessere Bildqualität)
DSL Digital Subscriber Line
(engl. für Digitaler Teilnehmeranschluss)
UMTS Universal Mobile Telecommunications System
Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G)

Mit Unitymedia auch mobil im Internet unterwegs

Die Zusammenarbeit mit Telefónica ermöglicht Unitymedia, auch Mobilfunk-Angebote zu machen. Da Menschen heute nicht nur mit Notebooks mobil im Internet sind, sondern zunehmend mit Smartphones, hat Unitymedia für beide Varianten Tarife entwickelt. Kunden können dann selbst festlegen, ob es reicht, mit dem Notebook und Tages- oder Monatsflat ins Netz zu gehen oder ob der dauerhafte Zugriff mit dem Smartphone die bessere Wahl ist. Das Netz von Telefónica bietet in jedem Fall hohe Verfügbarkeit bei bis zu 7,2 Mbit/s via HSDPA mit SIM-Karte oder Surf-Stick.

Unitymedia Webhosting

Mobiles Internet, und jetzt?

Das mobile Internet bietet Privatnutzern und Geschäftsleuten gleichermaßen Nutzen. Die Zeiten, als man Internet nur zum E-Mail lesen oder zum Durchstöbern von Webseiten benötigte, sind spätestens seit der Einführung der über 1 Million Apps vorbei. Für die verschiedenen Plattformen werden die Datenkanäle benötigt, um sich regelmäßig über die Wetterlage oder Börsenkurse zu informieren. Die Funktionalität der Smartphones reicht heute soweit, dass man sich per VPN ins Firmennetz einwählen kann, um sich auch von außerhalb benötigte Daten zu beschaffen oder an Projekten teilzunehmen, sofern das Display hierfür ausreichend ist. Der Kontakt zu Freunden und Familie ist mit Messengern und Apps für soziale Netzwerke rund um die Uhr und in Echtzeit möglich. Der sekundengenau synchronisierte Kalender ist ein unverzichtbares Werkzeug für Menschen, die viele Termine haben. Ohne mobiles Internet sind diese Dienste nur schwer bis gar nicht verwendbar.

Was benötige ich, um das mobile Internet nutzen zu können?

InternetpräsebzZur Nutzung des mobilen Internets sind neben der Hardware wie Smartphones, Tablet-PCs oder Notebooks natürlich die Tarife mit der entsprechenden Zugangs-Hardware nötig. Die Endgeräte können bei Unitymedia ebenfalls erworben werden.

Im Angebot sind Marken-Geräte von Apple, Samsung und Sony. Surfen mit dem Handy wird in allen drei Handytarifen ermöglicht, allerdings nur im Friends & Family + Surf und All Net + Surf als Flatrate. Im Basistarif kostet jedes MB 24 ct. Damit die Familie untereinander erreichbar ist, können bis zu 5 SIM-Karten bestellt werden.

Notebook-Nutzer können zur Tagesflat oder monatlichen Notebook-Flat einen Surf-Stick dazu bestellen. Mobil können bis zu 7,2 Mbit/s erreicht werden, wobei das monatliche drosselfreie Datenvolumen tarifabhängig bei Handys 200 MB und bei der Notebook-Flat bei 5 GB liegt.

Passende Hardware aus dem Hause Unitymedia

Um die TV-Inhalte digital oder in HD erleben zu können, werden von Unitymedia verschiedene Geräte angeboten. Das HD-Modul (Cl+) macht den Receiver unnötig, ist einfach und ist einfach zu installieren. Sofern das TV-Gerät dieses Modul unterstützt, gibt es keine zusätzliche Fernbedienung. Für alle anderen Geräte gibt es einen HD-Receiver mit HDMI-Anschluss, Elektronischer Programmführung und Zugang zur Unitymedia Videothek. Wer die Möglichkeit zum Aufnehmen und für zeitversetztes Fernsehen nutzen möchte, kann auf den HD Recorder zurückgreifen. Für den Internet-Bereich bietet Unitymedia das Highspeed-Modem für den schnellen Zugang zum Kabelinternet. Wer WLAN wünscht, bekommt ein für Kabelinternet optimiertes Gerät von D-Link und für Nutzer mit der Option Komfort-Telefon bietet Unitymedia die Fritz!Box 6360 an. Zurzeit ausschließlich im Versorgungsgebiet Hessen gibt es für den 10 Mbit/s Anschluss außerdem auch die Fritz!Box 6320.

WLAN Router

DSL WLAN Router für schnelles Internet zu Hause

Der WLAN Router Fritz!Box 6360 ist für die Verbindung zum Kabelinternet optimiert. Bei Unitymedia wird dieser Router eingesetzt, wenn Kunden einen Telefon-Anschluss mit Komfort-Funktionen (wie bei ISDN) wünschen. Seine integrierte Telefonanlage kann 2 analoge Telefongeräte (oder Fax), 1 ISDN-Gerät aufnehmen und für bis zu 6 DECT-Telefone als Basis dienen. Netzwerkfähige Geräte können an den 4 Gigabit-LAN-Ports oder über das WLAN in das Hausnetz eingebunden werden. Am USB-2.0-Port ist es möglich, einen Drucker zu betreiben oder ein externes Speichermedium anzuschließen. Das WLAN, das abwärts kompatibel zu älteren Standards ist, bietet 300 Mbit/s und kann mit WEP, WPA und WPA2 und mit der integrierten Firewall abgesichert werden. Dank neuester Technik arbeitet das Gerät energiesparend.

Nichts mehr im TV verpassen

Interner ZuhauseDer HD Recorder für HDTV kann für 6,- Euro monatlich gemietet oder für einmalig 299,- Euro gekauft werden. Auf seiner 320 GB großen Festplatte kann man eine Sendung aufnehmen, während man gleichzeitig eine andere sieht.

Time Shift funktioniert bis zu 2 Stunden und mit EPG oder One Touch Recording lassen sich Sendungen sehr einfach aufnehmen. Neben dem Zugriff auf HDTV kann auch auf das Angebot der Unitymedia Videothek zugegriffen werden, wodurch über 4.000 Titel abrufbar sind.

Da Unitymedia Innovationen aufgreift, bietet das Gerät auch Zugriff auf Unitymedias HighTv 3D, das gegenüber HD wieder ein Plus an Unterhaltungswert bietet. HighTV 3D ist kostenlos, der Fernseher muss nur 3D-fähig sein und der Nutzer benötigt eine zum Fernseher kompatible 3D-Brille. Auf dem Sender sind noch keine echten Inhalte, sondern nur eine 1-stündige Kurzfilm-Schleife, diese zeigt aber, wo es in naher Zukunft fernsehtechnisch hingehen soll.

Haben beide Router auch gemeinsame Eigenschaften?

  • Telefonanlage
  • WLAN
  • LAN

Eigenschaften der WLAN Router

Details / Router Fritz!Box Fon WLAN 7170 WLAN Router FRITZ!Box 6360 Cable
Kann WLAN Ja Ja
Kann LAN Ja Ja
LAN Ausgänge 4 4
Telefonanschlüsse bis zu 3 möglich bis zu 3 möglich
USB-Anschluss 1 1
*Stand Dez. 2012

Unitymedia aktuell: Welche Tarife werden zur Zeit angeboten

Mit den Tarifen der Produktgruppe 2play und 3play stehen Kombi-Tarife zur Verfügung, die entweder Internet und Festnetz-Telefon verbinden oder zusätzlich auch das TV-Angebot beinhalten. Speziell angeboten wird im TV-Bereich derzeit die Option, Sky-Pakete hinzuzubuchen. Eine der Sky-Optionen bietet sogar an, die Sky-Inhalte in HD zu erleben. Bei den Handytarifen verweist der Anbieter auf die Möglichkeit, bis zu 5 SIM-Karten zu bestellen. Damit bleibt die Familie untereinander in Kontakt.

Die Tarife von Unitymedia

Kombipaket Tarife

Ein attraktiver Tarif für Kunden, die bereits Satellitenfernsehen besitzen und somit kein Kabel-Fernsehen benötigen, ist der 2play PLUS 50. Zum aktuellen Aktionspreis von 25,- Euro pro Monat (regulär 33,- Euro) erhält man bis zu 50 Mbit/s Geschwindigkeit im Download und bis zu 2,5 Mbit/s im Upload. Dank der Aktion Speed Fairsprechen existiert ein Sonderkündigungsrecht in den ersten beiden Monaten, wenn man mit der Geschwindigkeit unzufrieden ist. Gespräche ins deutsche Festnetz sind mit der Telefon-Flatrate abgedeckt, die Mitnahme der alten Rufnummer ist möglich. Für 5,- Euro monatlich mehr, erhält man die Telefon-Komfort-Option mit ISDN-Merkmalen und der Fritz!Box 6360 als Hardware. Mit der Mobil-Option kann man die Mobil-Flat Friends & Family für 0,- Euro monatlich dazubuchen, mit der man kostenlos in die Netze von Unitymedia telefoniert.

Kabel Internet Tarife

Das Galaxy-Tab von Samsung.Mit 10 Mbit/s surft man im kleinsten Tarif bei Unitymedia im Internet. Der Tarif Internet 10 für 15,- Euro monatlich ist für Nutzer interessant, die ausschließlich auf Surfen Wert legen.

Mit 10 Mbit/s lassen sich bereits HD-Inhalte aus dem Internet in voller Qualität genießen. Als Hardware ist das Highspeed-Modem bereits im Paket enthalten.

Für drei Monate kann das Sicherheitspaket gratis getestet werden, das bei Übernahme ab dem vierten Monat 4,- Euro/monatlich kostet und den PC umfassend gegen Schädlinge absichert. Für die Nutzung des Tarifs ist kein Kabelanschlussvertrag notwendig. Auf Wunsch kann für einmalig 24,95 Euro ein WLAN Router bestellt werden, mit dem man sein Heimnetzwerk kabellos einrichten kann.

Welche Tarife gibt es noch beim Anbieter?

  • 2play Premium 150
  • 2play Plus 100
  • 2play PLUS Smart

Aktuelle Tarife in der Übersicht

Tarif Datengeschwindigkeit Preis/mtl.
2play PLUS Smart 50.000 Kbit/s 20,00 €
2play Plus 100 100.000 Kbit/s 25,00 €
2play Premium 150 150.000 Kbit/s 35,00 €

Unitymedia Tarife im Vergleich Direkt zum Anbieter Unitymedia
Unitymedia GmbH
Aachener Str. 746-750
50933 Köln

Service-Hotline
Verfügbarkeitstest
Alle verfügbaren Anbieter an Ihrem Standort. Hier Ihre Vorwahl eintragen.
Servicehotline:
0541 - 1816733  

Mo. - Do. 09.00 - 17.00 u. Fr. 09.00 - 15.00
Ihre Mitteilung / Ihr Rückrufwunsch
Ihr Name
Ihre E-Mail

Zum Absenden geben Sie den Sicherheitscode ein.
DSL-Kontor.de
Copyright by dsl-kontor.de 2007 - 2013